Gemeinsame Anreise zur Antifaschistischen Spurensuche in Remagen

18.11. / 7:30 Uhr / Treffpunkt tba

Gemeinsame Anreise zur Antifaschistischen Spurensuche in Remagen

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Gegen das Vergessen!- …das Auschwitz nicht noch einmal sei!“ werden wir gemeinsam nach Remagen fahren, um dort an der Antifaschistische Spurensuche in Remagen teilzunehmen. Im Mittelpunkt der Spurensuche werden folgennde Themen stehen: Jüdisches Leben in Remagen, Remagen unterm Hakenkreuz, ein antifaschistischer Widerstandskämpfer aus Remagen, Neonazis in Remagen, Betroffene von Neonazigewalt und der lange Kampf um Anerkennung.
Mit unserem Besuch der Spurensuche wollen wir ein klares Zeichen gegen den am selben Tag statt findenden, Naziaufmarsch setzen. Wir laden euch alle ein mit uns zu fahren! Infos zum Bus werdet ihr unter trier@falken-rlp.de oder natürlich auf unseren weiteren Veranstaltungen erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.